Sonntag, 23. Dezember 2012

XMAS Duck 2012

Einen wunderschönen 4. Advent wünsche ich Euch!





Ich hoffe, Ihr hattet es gemütlich und besinnlich und habt Euch von dem häßlichen Wetter die Stimmung nicht verderben lassen.

Da wir über Weihnachten nicht Zuhause sein werden, gab es MEINE Ente halt in diesem Jahr jetzt schon. Hmmm, großartig kann ich Euch sagen! (Eigenlob stinkt nicht!) Und die Sosse erst... die kommt ja bei mir nicht aus der Tüte, sondern wird, wie sich das gehört, aus den Innereien usw. gekocht. Sehr sehr lecker und ist auch eigentlich überhaupt nicht schwer!
Ihr nehmt eine Gemüsezwiebel und ein Bund Suppengrün. Hellbraun anbraten und dann das ganze Entenklein/Innereien hinzufügen (klein geschnitten natürlich, samt Hals und den abgschnittenen Flügelenden). Dann etwas Tomatenmark hinzufügen und alles mit Rotwein ablöschen. Komplett einkochen lassen und dann nochmal mit Rotwein auffüllen, Fond dazu und laaaaaaaaange schmoren lassen. Später noch abschmecken, da muss man dann halt gucken, was man mag. Wacholderbeeren usw... Mein Ente wird immer mit Backpflaumen, die in Weinbrand eingelegt wurden und Äpfeln gefüllt. Das sind so die groben Angaben.












Einen wunderschönen Abend wünschen wir Euch noch!

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir fröhliche Weihnachten :))
    Ganz liebe Grüße schickt dir Emma

    AntwortenLöschen
  2. Frohe Weihnachten und besinnliche Festtage mit deinen Lieben :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen