Mittwoch, 23. Mai 2012

Grill-Gemüse-Plumpssäckchen mit Joghurt-Dip - oder Grillen ohne Fleisch

Hey Guten Morgen,

nachdem bei uns nun auch endlich die warme Jahreszeit eingekehrt ist, bedeutet das für uns, dass wir sehr oft Grillen. Jeden Tag Fleisch Grillen ist aber auf Dauer auch nicht optimal. Also habe ich gestern während ich eigentlich nur den Salat fertig machen wollte eine Idee gehabt für ein leckeres Grillgemüse.

Du brauchst:


Das Gemüse Deiner Wahl waschen und kleinschneiden.

Dann in ein Quadrat aus Alu-Folie legen und verschließen. Ich habe vorher noch Italienische Kräuter drauf gegeben:




Dieses Gemüse-Plumpssäckchen dann einfach grillen.

Für den hier:



benötigt man (in diesem Fall nur für eine Person):

125 gr. Joghurt (cremig gerührt)
Lauchzwiebel, Schnittlauch, Salz und Pfeffer
Das war es schon. Bitte einige Zeit durchziehen lassen.

Ja und dann sieht das ganze so aus, wenn es fertig ist:




Guten Appetit!!

Kommentare:

  1. Ohhh,wie lecker. Ich komme beim nächsten mal vorbei und esse mit:)))))
    Liebevolle Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Lecker! Mit ganz vielen frischen Kräutern und Olivenöl gehört das bei uns auch immer dazu

    Sonnige Grüße,
    Claudia - ilmondodiselezione.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Lecker Schmecker, ich mag diese kleinen Päckchen auch gern, und das Wetter, meine Liebe, ist ja auch total toll zum Grillen, und man kann bis spät draussen sitzen, cocktails oder Weinchen trinken.
    Hach...will auch...sofort
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, die Weinschorle muss dabei sein....
      Leider ist das schöne Grillwetter nun wieder weg.
      Liebe Grüße
      Geertje

      Löschen